Das Katzengebiss

Das Katzengebiss

Anatomie und Physiologie

Zähne allgemein

Katzen haben als Fleischfresser ein Gebiss, das zum Ergreifen und Zerteilen des Futters geeignet ist. Das Gebiss der erwachsenen Katze hat 30 Zähne, davon 16 im Oberkiefer und 14 im Unterkiefer:

Schneidezähne (Incisivi)
Katzen besitzen sechs Schneidezähne im Ober- und auch im Unterkiefer. 

Fangzähne (Canini)
Mit den vier Fangzähnen wird die Beute „gefangen“.

Zahnfleisch (Gingiva)
Gesundes Zahnfleisch hat eine blassrosa Farbe, zum Teil mit Pigmenteinlagerungen.

Backenzähne (Prämolaren und Molaren)
Katzen besitzen 3 Vordere Backenzähne (Prämolaren) im Ober- und 2 Vordere Backenzähne im Unterkiefer auf jeder Seite, sowie insgesamt noch 4 Hintere Backenzähne (Molaren), davon im Ober- und Unterkiefer jeweils einen auf jeder Seite. Sie alle dienen dem Zerreißen und Zerkleinern der Nahrung.